Aus dem Alters- und Pflegezentrum Au

Chlausbesuch vom 5. Dezember 2020

In diesem Jahr voller Unsicherheit und Veränderungen, durften wir für einmal wieder etwas Tradition erleben: Der Samichlaus kam zu Besuch!

Gross war die Vorfreude bei den Bewohnerinnen und Bewohnern, auf die willkommene Abwechslung. Mit kräftigen Hornklängen kündigte sich das Kommen der weihnachtlichen Gestallten an. Um der Sicherheit Rechnung zu tragen kamen dieses Jahr nur der Samichlaus und der Schmutzli. Willkommen geheissen wurden die beiden von Erwin Schnüriger, dem Präsidenten des Verwaltungsrats. Gebannt lauschten die Bewohnerinnen und Bewohner den Ausführungen des Samichlaus. Er blickte auf ein, hoffentlich einmaliges Jahr zurück und fand immer auch mal wieder etwas Gutes an der Situation.

Seine Worte fanden viel Anklang und Zustimmung bei den Zuhörern. Die Besuchszeit verstrich gar schnell. Und so übergab der Samichlaus dem Haus noch Lebkuchen und Nüsse für die Bewohnerinnen und Bewohner, welche dieses Jahr von den Mitarbeiterinnen verteilt wurden.

Abermals erklang das Horn, dieses Mal zum Abschied von Chlaus und Schmutzli

Mit dem traditionellen Kaffee und Lebkuchen liessen wir den Nachmittag ausklingen, in Vorfreude auf das nächste Jahr.

Roland Jutzi

Bereichsleiter Gastronomie


VRP, Erwin Schnüriger begrüsst den Chlaus und Schmutzli.

Schön, dass der Chlaus den Weg ins APZ Au auch dieses Jahr auf sich genommen hat.

Aufmerksam hören die Bewohnerinnen und Bewohner dem Samichlaus zu.

#externe