Standschützengesellschaft

Die Standschützengesellschaft Lauerz blickt auf eine lange Vereinsgeschichte zurück. Das Gründungsdatum des ersten Lauerzer Schützenvereins geht zurück ins Jahr 1756. Neben einem sehr aktiven gesellschaftlichen und sportlichen Vereinsleben engagiert sich der Traditionsverein aktiv im Lauerzer Dorfleben. Die Bundesprogramme Feldschiessen und Obligatorisch sind neben dem Jungschützenkurs fester Bestandteil des Jahresprogrammes. Jährlich am Dienstag nach St. Martin wird anlässlich des Lauerzer Ausschiessets zudem zum Tanz gebeten. Der Ausschiesset gilt nach Überlieferung als eigentliche Lauerzer Chilbi.
Name
Standschützengesellschaft
Beschreibung
Die Standschützengesellschaft Lauerz blickt auf eine lange Vereinsgeschichte zurück. Das Gründungsdatum des ersten Lauerzer Schützenvereins geht zurück ins Jahr 1756. Neben einem sehr aktiven gesellschaftlichen und sportlichen Vereinsleben engagiert sich der Traditionsverein aktiv im Lauerzer Dorfleben. Die Bundesprogramme Feldschiessen und Obligatorisch sind neben dem Jungschützenkurs fester Bestandteil des Jahresprogrammes. Jährlich am Dienstag nach St. Martin wird anlässlich des Lauerzer Ausschiessets zudem zum Tanz gebeten. Der Ausschiesset gilt nach Überlieferung als eigentliche Lauerzer Chilbi.
Dokument
Schiesstage 2019 devinitiv..pdf (63.4 kB)