Weiteres Vorgehen Ersatzwahl Gemeinderat

Mit Schreiben vom 2. Juli 2019 lehnt Eduard Zwyer das ihm per Losentscheid am 30. Juni 2019 zugesprochene Gemeinderatsmandat ab.

Im Gemeinderat Lauerz bleibt nach der begründeten Absage von Edi Zwyer ein Sitz unbesetzt. Die ausserordentlich tiefe Stimmbeteiligung hat gezeigt, dass, wenn nicht der Name einer Person auf dem Wahlzettel steht, eine Komplettierung des Gemeinderates nicht sehr wahrscheinlich ist. Unabhängig von der Anzahl allenfalls noch durchzuführender Wahlgänge.

In Absprache mit den zuständigen kantonalen Stellen hat sich der Gemeinderat dazu entschlossen, dem Regierungsrat eine Nichtbesetzung des freien Sitzes bis zu den kommunalen Wahlen im 2020 zu beantragen. Dies auch unter dem Hintergrund der geplanten Reduktion des Gemeinderates von neun auf sieben Sitze, welche im Herbst 2019 der Bevölkerung zur Diskussion und allenfalls Überweisung an die Urne unterbreitet wird.

#gemeindeverwaltung