Umzugsformalitäten elektronisch erledigen

(VD/i) Seit einem Jahr können die Schwyzerinnen und Schwyzer Umzüge online melden. Mit dem sogenannten eUmzug stellen Kanton und Gemeinden ein von der Bevölkerung häufig nachgefragter Online-Service bereit. Über 2'000 Umzüge wurden in den vergangenen 12 Monaten über die neue Plattform abgewickelt.


Seit dem 10. Juni 2018 können sich Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons Schwyz sowie Neuzuziehende dank eUmzug rund um die Uhr bequem online bei den Behörden an-, ab- und ummelden. Damit gehört der Kanton Schwyz zu den ersten Kantonen schweizweit, welche diese elektronische Dienstleistung eingeführt haben. Zur raschen Umsetzung beigetragen hat der Verband der Schwyzer Gemeinden und Bezirke mit den angeschlossenen kommunalen Einwohnerämtern.

Dass diese neue Dienstleistung einem grossen Wunsch der Bevölkerung nachkommt, zeigt die rege Nutzung. So wurden in den ersten zwölf Betriebsmonaten bereits mehr als 2'000 Umzugsmeldungen elektronisch erfasst und vollzogen. Umziehende müssen sich nicht mehr an Schalteröffnungszeiten halten, da der persönliche Gang zum Schalter entfällt. Die Erfassung der Meldung beansprucht nur wenige Minuten. Alle nötigen Informationen und Dokumente können in einem einzigen Schritt elektronisch sowohl an die Weg- als auch an die Zuzugsgemeinde übermittelt werden.

Die im Kanton Schwyz eingeführte Lösung eUmzug ist mittlerweile in neun weiteren Kantonen der Deutschschweiz im Einsatz. Bis Ende 2020 planen die meisten Kantone die Einführung dieses Angebots. Umzüge können damit in Zukunft über die Kantonsgrenzen hinweg in der gesamten Schweiz elektronisch vorgenommen werden.

Der Einstieg in das elektronische Umzugsportal erfolgt direkt via www.eumzug.swiss oder über die Webseite der jeweiligen Umzugs- resp. Wegzugsgemeinde unter der Rubrik „Umzug“.

#Gemeindeverwaltung #einwohneramt #umzug