Seemattpark Lauerz

Die im Einspracheentscheid des Regierungsrates geforderten Unterlagen wurde zur Neubeurteilung der kantonalen Stellen zugestellt und die gesonderte Ausschreibung der Pfählung im Amtsblatt publiziert.

Wie bereits mehrfach kommuniziert hat der Regierungsrat im Einspracheverfahren zum Projekt Seemattpark die Baubewilligung des Gemeinderates Lauerz aufgehoben. Gleichzeitig wurden aber auch die meisten Einsprachegründe abgewiesen und der Gemeinderat aufgefordert, fehlenden Unterlagen im Verfahren nachzuliefern.

Dieser Aufforderung wurde nun nachgekommen, einerseits durch die Nachreichung der geforderten Unterlagen an den Regierungsrat, andererseits durch die gesonderte Bauauschreibung der Pfählung für das Bauprojekt im Amtsblatt vom 11. Januar 2019.

Der Gemeinderat Lauerz ist überzeugt, dass nun alle Voraussetzungen für eine positive Beurteilung durch den Regierungsrat gegeben sind.

#Gemeinderat #Seemattpark