Gemeinderat überprüft die Finanzierung Seemattpark

Mit Beschluss Nr. 303/2020 hat der Regierungsrat des Kantons Schwyz die Einsprachen gegen die Baubewilligung Seemattpark abgewiesen. Die Parteien haben diesen Beschluss inzwischen an das Verwaltungsgericht Schwyz weitergezogen.

Parallel zu seinem Entscheid hat der Regierungsrat im Rahmen eines Aufsichtsverfahrens entschieden, dass der Gemeinderat Lauerz die Finanzierung des Projektes zu überprüfen hat. Ausgangslage sind die im Zeitraum 2012 bis 2018 vorgenommenen Anpassungen am Projekt.

Für das überarbeitete Seemattparkprojekt ist nur noch die finanzielle Zustimmung der Stimmbevölkerung an der Urne erneut abzuholen.

Die Überprüfung der Finanzierung hat keinen Einfluss auf das Baueinspracheverfahren, gemäss dem vorliegenden Beschluss Nr. 496/2020 des Regierungsrates. Sollte die Finanzierung an der Urne gutgeheissen werden bleibt die erteilte Baubewilligung gültig, unter Vorbehalt des Abschlusses des Einspracheverfahrens am Verwaltungsgericht.

Der Gemeinderat wird den Regierungsratsbeschluss an der kommenden Ratssitzung beraten und danach weiter informieren. Das Seemattparkprojekt ist ein Meilenstein für die Gemeinde Lauerz, welches vom Gemeinderat nach wie vor unterstützt wird.

#gemeinderat