Friedhof Lauerz wird umgebaut und erweitert

Die Lauerzer Stimmbevölkerung hat dem Verpflichtungskredit von CHF 200'000 zum Umbau und Erweiterung des Friedhofes deutlich zugestimmt. Ebenso deutlich wurden die beiden eidgenössischen Vorlagen abgelehnt.

Die Lauerzer Stimmbevölkerung hat bei einer Stimmbeteiligung von 45,18% dem kommunalen Sachgeschäft „Verpflichtungskredit von CHF 200‘000 für den "Umbau und Erweiterung Friedhof" mit 241 Ja gegen 105 Nein zugestimmt. Der Gemeinderat ist erfreut darüber, dass ein weiteres für die Gemeinde und die Kirche wichtiges Geschäft realisiert werden kann.

Die beiden eidgenössischen Vorlagen wurden in Lauerz bei einer Stimmbeteiligung von 47.10% abgelehnt:

  • Volksinitiative vom 18. Oktober 2016 "Mehr bezahlbaren Wohnraum"
    75 Ja 289 Nein
  • Änderung vom 14. Dezember 2018 des Strafgesetzbuches und des Militärstrafgesetzes (Diskriminierung und Aufruf zu Hass aufgrund der sexuellen Orientierung)
    121 Ja zu 244 Nein