Bericht aus dem Gemeinderat

Der Gemeinderat hat an seiner ordentlichen Sitzung vom 24. Juni 2020 folgende Geschäfte behandelt und teil-weise Beschlüsse dazu getroffen.

Seemattpark

Die drei Einspracheparteien haben gegen den Beschluss des Regierungsrat (RRB Nr. 303/2020 vom 21. April 2020) beim Verwaltungsgericht Schwyz Einsprache erhoben. Der Gemeinderat hat als Nebenpartei eine entsprechende Vernehmlassung erstellt.

Stille Wahl des letzten Sitzes im Gemeinderat

Für den letzten, im ersten Wahlgang vom 17. Mai 2020 nicht besetzbaren Sitz im Gemeinderat wurde innerhalb der Eingabefrist nur ein Wahlvorschlag eingereicht. Marco Camenzind, CVP, stellt sich für die Legislaturperiode 2020 bis 2024 als Gemeinderat zur Verfügung. Da keine weiteren Eingaben erfolgt sind wurde er in stiller Wahl gewählt.

Erneuerung der Leistungsvereinbarung mit dem Verein Sozialdienst Region Arth-Goldau

Der Verein Sozialdienst Region Arth- Goldau erbringt Dienstleistungen für die Gemeinden Arth, Steinen, Steinerberg, Sattel und Lauerz in Bezug auf die wirtschaftliche Sozialhilfe. Eine entsprechende Leistungsvereinbarung wurde im Jahr 2005 abgeschlossen. Die Rahmenbedingungen haben sich seit damals markant verändert und die vertraglichen Grundlagen mussten dringend überarbeitet werden. Der Gemeinderat hat dem nun vorliegenden Entwurf der neuen Leistungsvereinbarung grundsätzlich zugestimmt. Er regelt die finanziellen Entschädigungen sowie die durch die Gemeinden individuell beziehbaren Angebotspakete.

Unterhalt Wanderweg Feltschiweid-Ränggen

Wie bereits in den Vorjahren stimmt der Gemeinderat dem Einsatz des Zivilschutzes für den baulichen Unterhalt des Wanderweges zu. Der Abschnitt des Wanderwegs befindet sich im Inventar der historischen Verkehrswege der Schweiz mit regionaler Bedeutung (SZ 212.1 - Regionale Bedeutung, historischer Verlauf mit Substanz).Die ursprüngliche Bausubstanz soll wenn immer möglich erhalten bleiben.

Vergabe Wärmeerzeugungsanlage

Die Wärmeerzeugungsanlage der Schulanlage Husmatt stammt aus dem Jahr 1996 und hat das Ende ihres Lebenszyklus erreicht. Es treten immer mehr Probleme mit der Heizung auf. Zudem ist bereits ein Kompressor der Heizungsanlage ausgestiegen und ein Verlust von Kältemittel wird stetig angezeigt. Die Betriebskommission (BEKO) hat sich darum entschieden, die Wärmeerzeugungsanlage zu ersetzten. Ein entsprechender Betrag in der Höhe von CHF 120‘000 ist im Budget 2020 eingestellt und genehmigt worden. Vier Firmen wurde zur Offertstellung eingeladen. Der Gemeinderat hat den Auftrag an die Gasser Heizung-Sanitär AG, Ibach, vergeben.

Friedhofsanierung Vergabe Elektroinstallationen inkl. Leuchtenlieferung

Am 9. Februar 2020 hat das Stimmvolk das Projekt Sanierung und Umgestaltung Friedhof gutgeheissen. Das entsprechende Baugesuch wurde inzwischen eingereicht. Für der Beleuchtung inkl. der dafür notwendigen Elektroinstallationen wurden drei Firmen zur Offertstellung eingeladen. Der Gemeinderat hat die Elektrizitätswerk Schwyz AG (ews), Ibach, mit der Ausführung beauftragt.

Strassenbeleuchtung – Steigerung der Sicherheit sowie Erneuerung

Im Jahr 2016 hat der Gemeinderat dem Beleuchtungskonzept der Strassenkommission zugestimmt. Ziel war und ist es, die Sicherheit der Nutzenden des Strassenraumes zu erhöhen. Mittlerweile wurde das Quartier Hasen, die Strecke zwischen Waage und Fischerstube saniert und ein Teil des Auliweg mit LED Beleuchtung ausgerüstet. Die nächste Teilsanierung betrifft nun die Niedermatt, sowie Oberdorf. Die entsprechenden Posten sind im Budget 2020 grossmehrheitlich eingestellt und genehmigt. Für den bereits bekannten Mehraufwand wird ein entsprechender Nachkredit in der Höhe von CHF 2‘507.25 gestellt und durch den Gemeinderat zur Kenntnis genommen.

Bewilligte Baugesuche

Folgende Baugesuche wurden durch die Bau- und Kanalisationskommission dem Gemeinderat zur Bewilligung unterbreitet:

Bauherr: Florian Frischherz, Hasen 28, 6424 Lauerz

  • Bauvorhaben: Einbau einer Luft/Wasser-Wärmepumpe (Innenaufstellung)
  • Grundstück: KTN 218

Bauherr: Vernetzungsprojekt Lauerz, vertreten durch Rudolf Schelbert-Schindler, Bergstrasse 11, 6424 Lauerz

  • Bauvorhaben: Amphibienprojekt Lauerz 2020
  • Grundstück: KTN 102, 3

Bauherr: Christian Von Rickenbach, Sprützehusweg 6, Andreas von Rickenbach, Kirchweg 12, 6315 Alosen

  • Bauvorhaben: An- und Umbau Alpstall Schwand Lauerz
  • Grundstück: KTN 500

Konstituierung Gemeinderat und Bestellung der Kommissionen

Am 1. Juli 2020 beginnt die neue Legislaturperiode 2020-2024. Der Gemeinderat tagt ab diesem Zeitpunkt in neuer, von neun auf sieben Sitze verkleinerter Zusammensetzung. Die „chibige" Sitzung hat folgende definitive Ressortaufteilung ergeben:

  • Gaby Luternauer, Gemeindepräsidentin
  • Stefan Betschart, Finanzen und HR
  • Marco Camenzind, Raumplanung und Umwelt
  • Josef Ehrler, Hoch- und Tiefbau
  • Urs Emmenegger, Bildung und Freizeit
  • Michael Heiz, Soziales und Gesundheit
  • Matthias Schnyder, Betrieb

Die Bestellung der Kommissionen konnte noch nicht abschliessend vorgenommen werden. Es laufen im Moment noch verschiedene Gespräche mit Interessierten. Sobald diese abgeschlossen sind wird das angepasste Behördenverzeichnis auf der Webseite der Gemeinde publiziert.

Da noch nicht alle Kommissionssitze besetzt werden konnten bittet der Gemeinderat Interessierte sich bei den zuständigen Ressortverantwortlichen oder dem Gemeindeschreiber zu melden.

#gemeinderat