Gemeinde Lauerz

Kindergarten macht der NASA Konkurrenz

Seit den Sommerferien ist eine Ausserirdische im Kindergarten auf Besuch. Sie entdeckt gemeinsam mit den Kindern das Universum, fantasiert, spielt und erklärt. An diesem Morgen sind die Kinder besonders motiviert, denn es heisst „Ab in die Raketenwerkstatt“. Dank der grosszügigen Kartonspende des Schulpräsidenten Urs Emmenegger und seinem riesigen Ideenreichtum, steht dem Raketenbau nichts mehr im Wege. In Dreiergruppen dürfen die Kinder das Raketenhandwerk von Urs Emmenegger persönlich erlernen und im Anschluss die Rakete farbenfroh anmalen. Es entstehen 6 kunstvolle Luftraumfahrzeuge. Nun kann täglich geraten werden: Welcher Astronaut versteckt sich heute in der Rakete? Ein grosses Dankeschön für die Mitarbeit an den Schulpräsidenten. Vielleicht flitzen in Lauerz schon bald Aliens mit Raketen umher.

(Céline Sutter)