Gemeinde Lauerz

Hundesteuer 2014

11.12.2013

Die Hundesteuer 2014 wird analog dem letzten Jahr mit Rechnung eingezogen. Diese erhalten Sie im Januar 2014. Abgänge von Hunden sind dem Gemeindekassieramt (Tel.: 041 811 26 22, E-Mail: martha.schuler@lauerz.ch) zu melden.
Die Hundehalter und Hundehalterinnen sind zudem verpflichtet, Mutationen aller Art der ANIS (Auskunft: 0900 55 15 25 / CHF 1.00/Min.) zu melden, damit in der Datenbank jederzeit die aktuellsten Daten erfasst sind. Die Gemeindeverwaltung hat Zugriff auf diese Datenbank und stützt die Erhebung der Hundesteuer auch darauf ab.
- Besitzerwechsel müssen der ANIS immer schriftlich (blaues Form.) gemeldet werden.
- Adress- und Namensänderungen können wie folgt gemeldet werden:
 telefonisch 031 371 35 30 (Bürozeiten)
 per Fax 031 371 35 39
 per Post: ANIS AG, Morgenstrasse 123, 3018 Bern
 per E-Mail info@anis.ch
 direkt online www.anis.ch (Login)

Die Hundesteuer beträgt:
a) für einen Nutzhund: Fr. 20.- im Jahr
b) für einen andern Hund: Fr. 50.- im Jahr. Für jeden weiteren
 Hund pro Haushalt beträgt die Steuer je Fr. 100.- mehr als
 die Grundsteuer.


zurück zur Übersicht