Gemeinde Lauerz

Gemeindeversammlung vom 12. Dezember 2018

14.12.2018

Die Gemeindeversammlung vom 12. Dezember 2018 wurde von rund 70 Lauerzerinnen und Lauerzern besucht. Diese hohe Anzahl von interessierten Bürgerinnen und Bürger freut den Gemeinderat sehr. Im Vorfeld wurde die Botschaft mit der Einladung sowie dem Voranschlag (Budget) 2019 an alle Haushaltungen in gedruckter Form verteilt.

Folgende Entscheide wurden durch die Versammlung abschliessend getroffen:

  • Die Versammlung bewilligte die Nachkredite der laufenden Rechnung in der Höhe vom CHF 107'865.70 einstimmig.
  • Die Versammlung folgte den Antrag des Gemeinderates und genehmigte den Voranschlag 2019 mit einem Mehraufwand der laufenden Rechnung von CHF 490'500.00 und der Beibehaltung des Steuerfusses bei 140% einstimmig.
  • Der Finanzplan 2020-2022 wurde ohne Einwände zur Kenntnis genommen.

Im Nachgang präsentierte Gemeinderat Stefan Betschart den aktuellen Stand der Vorarbeiten betr. der Sanierung der Bergstrasse. Es ist vorgesehen, anlässlich einer ausserordentlichen Gemeindeversammlung im Frühjahr 2019 das Sachgeschäft im Detail zu präsenteiren und an die Urne überweisen zu lassen.

Gemeinderat Urs Emmenegger erläuterte als Präsident einer gemeinderatsinternen Arbeitsgruppe die Ergebnisse bez. einer möglichen Reduktion des Gemeinderates auf den Legislaturwechsel 2020/2022 hin.

Gemeindepräsident Roman Gisler gab zum Abschluss Auskunft über folgende aktuellen Projekte und Geschäfte des Gemeinderates:

  • Stand Projekt Seemattpark
  • Neue Kanzlei Lauerz
  • Webportal und Infoblatt
  • Znüniwägeli Beck Roman
  • Gespräch mit der Wasserversorgunggenossenschaft Lauerz (Wasserknappheit)
  • Busverbindung Lauerz Goldau
  • Asylwohnung

Er verabschiedete zudem Irene Dettling als Redaktorin des Infoblattes mit dem besten Dank für Ihre geleisteten Dienst zugunsten der Lauerzer Bevölkerung.


zurück zur Übersicht